*~*The greatest thing of the world*~*

alle menschen die mich kennen und zu schätzen wissen, was das beste für mich war, ja cheerleading. es war das größte für mich. ich weiß noch genau wie sich meine besten freunde, karina, lucy und nico, darüber lustig gemacht haben, dass ich ein cheerleader bin. dann kam ein langsames interesse von nico und sie fragte mich zögerlich ob sie auch damit anfangen könnte. voller freude und elan zeigte ich ihr etwas und gab ihr die trainingsdaten. als ich das lucy erzählt, wollte sie sich das auch mal anschauen und mitmachen. auch die dritte von ihnen bekam ein interesse und machte etwas später auch mit. es war nicht mehr mein sport. das einzige worin ich mich als gut behaupten konnte gegenüber ihnen war nicht mehr meins. jeder hatte was, womit er angeben konnte, doch ich konnte es nicht mehr. meine freunde wurden besser als ich. dann passierte aber das schlimmste überhaupt: rückenschmerzen. so starke schmerzen, dass ich mich manchmal nicht bewegen konnte. ich musste aufhören, wurde abgemeldet. wenn mich jetzt jemand fragt was mein hobby ist, was soll ich sagen? ich bin cheerleader in ruhepause? manchmal kommt alles anders als man denkt...
28.2.05 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]

*~Love your wall~*

-*ThAt´S mE*-
~+dO You lIKE mE?+~

*~Maaa Schatz~* †Friends†

#'start with me'#

-*-meet ma friends...-*-

°~Ma girls and me~° |+Robbi?+|

# Host #
Gratis bloggen bei
myblog.de